München, 12.10.2012

Die Erbschaftsteuer kostet viel und bringt wenig

Der Bundesfinanzhof hat die Erbschaftsteuer als verfassungswidrig eingestuft und erneut nach Karlsruhe zur Prüfung überwiesen. Die Richter stören sich vor allem an den Regelungen zur teilweisen Schonung von Betriebserben. Stiftungsvorstand Prof. Dr. Dr. h.c. Brun-Hagen Hennerkes kommentiert in der heutigen Börsenzeitung die Folgen für Familienunternehmen und fordert, die Erbschaftsteuer ganz abzuschaffen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok
Datenschutzerklärung