Stuttgart, 23.11.2012

Gestörter Familienfrieden

Im heutigen Handelsblatt begründet Stiftungsvorstand Prof. Dr. Dr. h.c. Brun-Hagen Hennerkes, warum bei einer Frauenquote für Aufsichtsräte Familienunternehmen durch eine Härtefallregelung ausgenommen sein müssten. Grundlage seiner Argumentation ist ein aktuelles rechtswissenschaftliches Gutachten der beiden Bayreuther Professoren Knut Werner Lange und Kay Windthorst.

» Gutachten „Gesetzliche Frauenquote in Unternehmen“ zum Download (PDF)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok
Datenschutzerklärung