München, 28.11.2012

Deutsch-Russisches Treffen der Familienunternehmer in Moskau

Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung in der russischen Botschaft in Berlin im vergangenen Jahr sind rund 130 Teilnehmer Ende November in das historische Gebäude der alten Börse in Moskau gekommen, um am Deutsch-Russischen Treffen der Familienunternehmen teilzunehmen. Ziel und Zweck der Veranstaltung unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzler a.D. Gerhard Schröder ist es, die deutsch-russischen Handelsbeziehungen auf der Ebene der Familienunternehmen zu vertiefen. „Nach wie vor gibt es eine Reihe von Problemen und Hindernissen, welche die Wirtschaftsbeziehungen unnötig erschweren.“, sagte Alfons Schneider, Vorstand der Stiftung Familienunternehmen, die gemeinsam mit der russischen Handels- und Industriekammer und dem russischen Verband der Maschinenbauer zu diesem Kongress eingeladen hat.



Auf der Agenda des Treffens standen vormittags Fachvorträge von deutschen und russischen Unternehmern und Politikern. Nachmittags diskutierten die Teilnehmer aus beiden Ländern in Arbeitsforen die wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen bei Unternehmensgründungen und Investitionen in Russland. Die Ergebnisse der Diskussion wurden im Anschluss an die Veranstaltung direkt mit Igor Iwanowitsch Schuwalow (Foto: 3. v. r.) erörtert. Der russische Vize-Ministerpräsident hatte die Stiftung Familienunternehmen mit einer Delegation von Familienunternehmen - darunter die Firmen Leonhard-Weiss, Dornier und Sick – in das Regierungsgebäude der Russischen Föderation zu einem persönlichen Gespräch eingeladen, um über konkrete Verbesserungspotenziale bei dem Engagement deutscher Familienunternehmen in Russland zu sprechen.

 
Weitere Informationen:
 
 
Maria Krenek
Referentin für Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Prinzregentenstraße 50
D-80538 München

Tel.: +49 (0) 89 / 12 76 400 03
Fax: +49 (0) 89 / 12 76 400 09

krenek(at)familienunternehmen.de
www.familienunternehmen.de
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok
Datenschutzerklärung