Stiftung Familienunternehmen | Kommentar von Prof. Dr. Dr. h.c. Brun-Hagen Hennerkes in FOCUS online
München, 09.02.2014

Euro-Krise:
„Kein deutsches Zwangsopfer für griechische Schulden“

Die Bundesbank hat in den Staaten, die von der Insolvenz bedroht sind, eine einmalige Vermögensabgabe als letztes Mittel vorgeschlagen. Für Stiftungsvorstand Prof. Brun-Hagen Hennerkes wäre ein solcher Schritt besser, als am Ende Deutschland für die Schulden anderer zahlen zu lassen.