München, 24.02.2015

Frauenquote: Unnötiges Risiko

Am 6. März soll die Frauenquote im Bundestag verabschiedet werden. Prof. Kirchdörfer, Vorstandsmitglied der Stiftung Familienunternehmen, warnt im „Handelsblatt“ eindringlich davor, dass die Bundesregierung damit unnötigerweise ein verfassungsrechtliches Risiko eingehe: „Die Frauenquote greift zu tief in die Eigentumsrechte von Familienunternehmen ein.“

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok
Datenschutzerklärung