Wissenschaftlicher Beirat

Univ.-Prof.in Dr.in Tina Ehrke-Rabel

geb. 26.08.1975
 
1998–2000 Wissenschaftliche Mitarbeiterin von Prof. Ruppe im Rahmen der Verfassung des Kommentars zum Finanzverfassungsgesetz (erschienen in: Korinek/Holoubek, Österreichisches Bundesverfassungsrecht; FWF-Posten)
 
1999–2000 Vertragsassistentin am Institut für Finanzrecht, Karl-Franzens-Universität Graz
 
2001–2005 Universitätsassistentin am Institut für Finanzrecht, Karl-Franzens-Universität Graz
 
2005–2007 Lehrauftrag, Karl-Franzens-Universität Graz
 
2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Finanzrecht, Karl-Franzens-Universität Graz
 
2007–2009 Lehrauftrag am Institut für Finanzrecht, Karl-Franzens-Universität Graz
 
2008–2010 Mitarbeiterin und ab 2009 Partnerin der Rabel & Partner GmbH (vormals BDO)
 
2009–2010 Professorin für Finanzrecht am Institut für Finanzrecht, Steuerrecht und Steuerpolitik, Johannes-Kepler-Universität Linz
 
seit 1.3. 2010 Professorin und Leiterin des Institut für Finanzrecht, Rechtswissenschaftliche Fakultät, Karl-Franzens-Universität Graz


Ausbildung und akademische Qualifikation
1998

Magistra iuris, Karl Franzens Universität Graz
davon ein Studienjahr an der Université de Paris X – Nanterre mit Spezialisierung auf Europarecht und französisches und internationales Steuerrecht

 
2002

Doktorin iuris, Karl Franzens Universität Graz
rechtsvergleichende Dissertationsschrift mit zahlreichen Forschungsaufenthalten an der Université de Paris I – Sorbonne (Dissertation: Konsenstechniken im Abgabenrecht – Frankreich als Inspiration für Österreich?, NWV 2002).

2005

Habilitation für die Gesamtfächer Finanzrecht (einschließlich verfassungsrechtlicher Bezüge) und Europarecht (Habilitationsschrift: Gemeinschaftrecht und österreichisches Abgabenverfahren, Manz 2005)



Forschungsschwerpunkte

Herausforderungen der Digitalisierung und Globalisierung an das internationale, europäische und nationale Steuerrecht; Steuern und neue Technologien; Umsatzsteuerrecht an der Schnittstelle zwischen Unionsrecht und nationalem Recht, zum Abgabenverfahrensrecht und zum Wirtschaftsrecht; Abgabenverfahrensrecht mit steuerpolitischem Schwerpunkt „smart regulation“ (Berücksichtigung kooperativer, „weicher“ Instrumente zur Verbesserung der tax compliance); Finanzstrafrecht im Schnittpunkt des Steuerrechts; europäisches und österreichisches Steuerverfassungsrecht


Redaktionsmitgliedschaften in Fachzeitschriften
  • Mitarbeitende Herausgeberin der StuW („Steuer und Wirtschaft“)
  • Redaktionsmitglied bei Taxlex, verantwortlich für die Bereiche „Umsatzsteuer“ und „Abgabenverfahren“
  • Redaktionsmitglied European Law Reporter, verantwortlich für den Bereich „Indirekte Steuern“
  • Redaktionsmitglied „Austrian Law Journal“
  • Auslandskorrespondentin des „International VAT / GST Journal“
  • Auslandskorrespondentin der „Rivista internazionale di diritto tributario“


Funktionen in wissenschaftlichen Beiräten
  • Österreichisches Mitglied im Academic Board der European Association of Tax Law Professors (EATLP)
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Deutschen Steuerjuristischen Gesellschaft
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des deutschen Umsatzsteuerforums
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Vereins „Berliner Steuergespräche“


Funktionen in beratenden Gremien
  • Korrespondierendes Mitglied im Fachsenat für Steuerrecht der Kammer der Wirtschaftstreuhänder (Arbeitskreise „Verfahrensrecht“, „Gemeinschaftsrecht“, Vorsitzende des Arbeitskreises „Verfassungsrecht“)
  • Ersatzmitglied der bei der Europäischen Kommission eingerichteten „VAT Expert Group“
  • Im Rahmen der aktuellen Forschungsschwerpunkte Gesprächspartnerin oder Mitglied von „Stakeholdergroups“ in österreichischen Ministerien


Sonstige Mitgliedschaften
  • Mitglied der International Fiscal Association, Landesgruppe Österreich (IFA)
  • Mitglied der Deutschen Steuerjuristischen Gesellschaft (DStJG)
  • Mitglied der European Association of Tax Law Professors (EATLP)
  • Mitglied des Österreichischen Juristentages


PUBLIKATIONEN (Auswahl)

Monographien, Herausgeberschaften und Beiträge in Sammelwerken
2017
  • Ehrke-Rabel/Sumper, Länderübergreifende Preisausschreiben und Glücksspielabgabe, taxlex 2017, 341.
  • Ehrke-Rabel, Steuerbescheid und behördliches Profiling, Datenschutz konkret, 2017, Seiten 59 - 61.
  • Ehkre-Rabel/Eisenberger/Hödl/Pachinger/Schneider, Kryptowährungen, Blockchain und Smart Contracts: Risiken und Chancen für den Staat (Teil I), jusIT, 2017, Seiten 87 - 91.
  • Ehrke-Rabel/Pfeiffer, Umsatzsteuerbarer Leistungsaustausch durch "entgeltlose" digitale Dienstleistungen, SWK 2017, 532 - 539
 
2016
  • Ehrke-Rabel/Grill/Schinnerl, National Report Austria, in Seer/Wilms (Hrsg), Surcharges and Penalties in Tax Law (2016), 173.
  • Zum Neuerungstatbestand bei der Wiederaufnahme auf Antrag, in Die BAO im Zentrum der Finanzverwaltung – FS für Ritz (Koran/Moser, Hrsg), Linde Vlg., Wien, Seiten 29-46.
2014
  • Elements Steuerrecht, 3. Auflage, Wien, Österreich Vlg., 2014, 427 Seiten.
  • Doralt/Ruppe, Steuerrecht, Band II, bearbeitet von Tina Ehrke-Rabel, 7. Auflage, Wien, Manz Vlg., 2014, 701 Seiten.
  • Die Einkommensteuer Kommentar, Bd. 3. (Mithrsg.), Wien, 2014, Orac Vlg., 57. Lfg. Loseblattslg.
  • Sport und Gemeinnützigkeit in der Umsatzsteuer (Fellner), in Europäische Schriften zur Mehrwertsteuer, Bd 2, Ehrke-Rabel (Hrsg), Wien, 2014, Vlg. Österreich, 256 Seiten.
  • Spezialfragen der Immobilienbesteuerung, (gemeinsam mit Niemann) Wien, 2014, Linde Vlg., 125 Seiten.
  • Grundriss des österr Steuerrechts, Bd II, Neuauflage (begründet von Doralt/Ruppe), Wien, 2014, Manz Vlg., 701 Seiten.
  • Die belangte Behörde in der neuen Finanz- und Verwaltungsgerichtsbarkeit, Wien 2014, Vlg. Österreich, 218 Seiten.
  • Materiell abgabenrechtliche Rechtsgrundlagen zur Korrektur von Offshore-Strukturen - Missbrauch, in Finanzstrafrecht 2014 (R. Leitner, Hrsg), Linde Vlg., Wien, Seiten 61-80.
  • § 98 EStG – Besteuerung bei beschränkter Steuerpflicht, in Die Einkommensteuer Kommentar, Hofstätter/Reichel (Mithersg. Ehrke-Rabel), Wien, Orac Vlg., 57. Lfg. 2014, 44 Seiten.
  • Horizontal Monitoring – Neue Wege in der Praxis der Betriebsprüfung, in Bertl (Hrsg)/Eberhartinger/Egger, Neue Grenzen der Gestaltung für Bilanz und Steuern, Wien, Linde Vlg., 2014, Seiten 229-250.
  • Die Bedeutung von finanzbehördlichen Rechtsauskünften im Bereich der Konzernbesteuerung, in Fraberger/Baumann/Plott/Waitz-Ramsauer (Hrsg), Handbuch Konzernsteuerrecht, Wien, 2014, Seiten 481-509.
  • Verfassungsrechtliche Aspekte der Immobilienbesteuerung in Spezialfragen der Immobilienbesteuerung (gemeinsam mit Niemann), Linde Vlg., Wien, 2014, Seiten 101-122.
  • Die belangte Behörde in der Verwaltungs- und Finanzgerichtsbarkeit - Vergleich und Bewertung (gemeinsam mit Merli F.), in die belangte Behörde in der neuen Finanz- und Verwaltungsgerichtsbarkeit, Vlg. Österreich, Wien, 2014, Seiten 167-212.
  • Das Instrument der Klaglosstellung im Abgabenverfahren, in die belangte Behörde in der neuen Finanz- und Verwaltungsgerichtsbarkeit, Vlg. Österreich, Wien, 2014, Seiten 147-166.
  • Steuerrechtsauslegung im Spannungsfeld zwischen unionsrechtlichen Vorgaben und nationalen Normen, in Zukunftsfragen des dt StR II (Schön/Röder, Hrsg), Springer Vlg., Berlin/Heidelberg, 2014, Seiten 39-67.
  • Der Verzicht auf die Steuerbefreiung nach § 6 Abs 1 Z 16 UStG - Bemerkungen zur Rechtslage nach dem 1. StabG 2012 (gemeinsam mit Em.Univ.-Prof. Dr. Ruppe), in Blasina/Kirchmayer-Schliesselberger/Knörzer/Mayr/Unger (Hg.): Die Bedeutung der BAO im Rechtssystem - Festschrift für Michael Tanzer, Wien, Lexis Nexis 2014, Seiten 249 - 266.
2013
  • Elements Steuerrecht, Wien, Österreich Vlg., 2013, 421 Seiten.
  • Rechtsmittelverfahren in Abgabensachen, Wien 2013, Manz Vlg., 184 Seiten.
  • Der Steuerabkommen Österreich-Schweiz - Verfassungsrechtliche Aspekte, in Finanzstrafrecht 2013 (R. Leitner, Hrsg), Linde Vlg., Wien, Seiten 1-22. Übergangsbestimmungen (gemeinsam mit M. Schinnerl), in T. Ehrke-Rabel Rechtsmittelverfahren in Abgabensachen, Manz Vlg., Wien, 2013, Seiten 169-176.
  • Die nachträgliche Änderung von Bescheiden und Erkenntnissen im Beschwerde- und Revisionsverfahren, in T. Ehrke-Rabel, Rechtsmittelverfahren in Abgabensachen, Manz Vlg., Wien, 2013, Seiten 151-168.
  • Verfassungsrechtliche Grundlagen der neuen Verwaltungsgerichtsbarkeit, in T. Ehrke-Rabel, Rechtsmittelverfahren in Abgabensachen, Manz Vlg., Wien, 2013, Seiten 1-7.
  • Abgabenbetrug (§ 39 FinStrG) - Zivilrechtliche und abgabenverfahrensrechtliche Vorfragen, in R. Leitner, Finanzstrafrecht 2012, Linde Vlg., Wien, 2013, Seiten 37-60.
  • Umsatzsteuer bei Einlagen von Gesellschaftern in Gesellschaften - Eine Analyse vor dem Hintergrund der jüngeren Rechtsprechung des EuGH (gem. mit K. Rabel) - Personengesellschaften und andere Mitunternehmerschaften sowie ihre Gesellschafter - GS für K. Bruckner, Kammer der Wirtschaftstreuhänder (Hrsg), Fachsenat für SteuerR, Linde Vlg., Wien, 2013, Seiten 491-505.
  • Abgabenbetrug: Zivil- und abgabenrechtliche Aspekte, in: Leitner, Finanzstrafrecht 2012, Wien, Linde, 2013.
  • Das ADG im Lichte des Grundrechts auf Datenschutz, in: Urtz, Bankgeheimnis und Steuerrecht, Wien, WUV, 2013.
2012
  • Abgabenbetrug: Zivil- und abgabenrechtliche Aspekte, in: Leitner, Finanzstrafrecht 2012, Wien, Linde, 2013.
  • Das ADG im Lichte des Grundrechts auf Datenschutz, in: Urtz, Bankgeheimnis und Steuerrecht, Wien, WUV, 2013.
  • Das neue Kapitalertragsbesteuerungsregime im Lichte der Europäischen Grundfreiheiten (gemeinsam mit Dr.in S. Heidenbauer, LL.M.), in: Lechner/Mayr/Tumpel, Handbuch der Besteuerung von Kapitalvermögen, Wien, Linde Vlg, 2012, Seiten 73-84.
  • Neue Selbständige iSv § 2 Abs 1 Z 4 GSVG - Versicherungspflicht im Zusammenspiel von Steuerrecht und Sozialversicherungsrecht (gemeinsam mit I. Prinz), in: Aschauer/Kohlbacher, Jahrbuch Sozialversicherungsrecht 2012, Wien 2012, Seiten 191-206.
  • Einkünftezurechnung bei Körperschaften aus österreichischer und deutscher Sicht, in: Lang/Schuch/Staringer (Hrsg.), Einkünftezurechnung im Internationalen Steuerrecht, Wien 2012, Linde Vlg., Seiten 27-46.
2011
  • Doralt/Ruppe, Steuerrecht, Band II, Wien 2011, 612 Seiten.
  • Basiswissen Steuerrecht, 6. Auflage (gemeinsam mit J. Heinrich), Wien 2011, 307 Seiten.
  • Künstler und Sportler im Umsatzsteuerrecht, in Künstler und Sportler im nationalen und internationalen Steuerrecht (Ehrke-Rabel/Freundhofmeier/Linzner-Strasser/Toifl ua), Wien 2011, Linde Vlg., 97 Seiten.
  • Materialien zum Europäischen Steuerrecht, (gemeinsam mit Bergmann und Kofler), in der Reihe Linzer Schriften zum Europäischen Steuerrecht, von Achatz/Aigner/Ehrke-Rabel/Kofler/Tumpel (Hrsg), Wien 2011, LexisNexis Vlg., 1893 Seiten.
  • Das EU-Beihilfenverbot und seine verfahrensrechtlichen Auswirkungen im Steuerrecht von Raab, in der Reihe Linzer Schriften zum Europäischen Steuerrecht, von Achatz/Aigner/Ehrke-Rabel/Kofler/Tumpel (Hrsg), Wien 2011, LexisNexis Vlg., 635 Seiten.
  • Mutter-Tochter-Richtlinie Kommentar von Kofler, in der Reihe Linzer Schriften zum Europäischen Steuerrecht, von Achatz/Aigner/Ehrke-Rabel/Kofler/Tumpel (Hrsg), Wien 2011, LexisNexis Vlg., 498 Seiten.
  • Abgabenverfahren (gemeinsam mit Ass.-Prof. Dr. S. Bergmann, LL.M.), in: Bergmann/Ratka, Handbuch Personengesellschaften, Wien 2011, Seiten 827-848.
  • Künstler und Sportler im Umsatzsteuerrecht, in: Ehrke-Rabel/Freudhofmeier/Linzner-Strasser/Toifl/Vrignaud/Zachhalmel, Wien 2011, Seiten 139-236.
2010
  • Basiswissen Steuerrecht, 5. Auflage (gemeinsam mit J. Heinrich), Wien 2010, 270 Seiten.
  • Datenschutzrecht und Bankgeheimnis, in: Raschauer (Hrsg), Datenschutz 2010, Salzburg, Linz 2011, Seiten 1-33.
  • Das Gemeinschaftsrecht als "Kreativitäts-Turbo" für die Rechtanwendung, Gedenkschrift für Quantschnigg, Wien 2010, Seiten 71-82.
  • Unechte Steuerbefreiungen betreffend die öffentliche Hand und gemeinnützige Organisationen, in: Achatz/Tumpel (Hrsg), Unechte Steuerbefreiungen, Wien 2010, Seiten 149-200.
  • Die Mitteilung der Kommission zur Mehrwertsteuergruppe, in: Deutsches Umsatzsteuerforum e.V. (Hrsg), Tagungsband der Umsatzsteuerjahrestagung 2010, Köln, Seiten 160-187.
2009
  • Basiswissen Steuerrecht, 4. Auflage (gemeinsam mit J. Heinrich), Wien 2009, 250 Seiten.
  • Die Mitteilung der Kommission zur Mehrwertsteuergruppe, in: Deutsches Umsatzsteuerforum e.V. (Hrsg), Tagungsband der Umsatzsteuerjahrestagung 2010, Köln, Seiten 160-187.
  • Einigungsmechanismen im Steuerrecht, in: Tagungsband Fakultätstag Rechtswissenschaftliche Fakultät der Karl-Franzens-Universität Graz (gemeinsam mit Dr. Wascher), Graz, Seiten 234-244.
  • Die Auswirkungen des gemeinschaftsrechtlichen Beihilferechts auf das Steuerrecht - Verfahrensrechtliche Aspekte, Schriftfassung des am 17.ÖJT gehaltenen Referats, 2009, Seiten 93-122.
2008
  • Basiswissen Steuerrecht, 3. Auflage (gemeinsam mit J. Heinrich), Wien 2008, 238 Seiten.
  • Abgabenhinterziehung und Steuergeheimnis, in: Heinrich/Poier, Politicum 2008. Die Bedeutung von finanzbehördlichen Rechtsauskünften im Bereich der Konzernbesteuerung, in: Fragberger ua (Hrsg), Handbuch Konzernsteuerrecht, Wien 2008, Seiten 467-484.
  • Bedeutung der Finanzamtsmeldung nach § 13 Abs 1 UmgrStG für Einbringungen, in: Ludwig/Widinski, Generationenwechsel, Festschrift für Karl Bruckner, Wien 2008, Seiten 55-62.
2007
  • Basiswissen Steuerrecht, 2. Auflage (gemeinsam mit J. Heinrich), Wien 2007.
  • Die Rechtskraft bei inhaltlich zusammenhängenden Bescheiden, in: Lang/Holoubek, Rechtskraft, Wien 2007.
  • Zur Bindungswirkung von behördlichen Auskünften, in: Beiser/Kirchmayr/Mayr/Zorn, Festschrift für Werner Doralt, Wien 2007, Seiten 19-34.
  • Finanzstrafrechtlich relevante Verletzung einer Offenlegungspflicht durch Annahme einer Gemeinschaftsrechtswidrigkeit?, in: Achatz/Ehrke-Rabel/Heinrich/Taucher /Hrsg), Steuerrecht - Verfassungsrecht - Europarecht, Festschrift für Hans Georg Ruppe, Wien 2007, Seiten 110-119.
  • Finanzverfassung und Rechtsstaat, Beiträge von Hans Georg Ruppe zu Kompetenz- und Verfassungsfragen des Steuerrechts, (gemeinsam mit Achatz/Heinrich/Taucher) Wien 2007, Seiten 397.
2006
  • Einführung in das Steuerrecht (gemeinsam mit J. Heinrich), Wien 2006, 222 Seiten.
  • Heinrich/Ehrke Rabel, Künstler und Sportler im nationalen und internationalen Steuerrecht, Wien 2006, Linde Vlg., 319 Seiten.
  • Geheimnisschutz - Informationsschutz - Datenschutz im Abgabenrecht, in: WiR, Tagungsband 2006, Wien 2008, Seiten 195-216.
  • Die umsatzsteuerliche Behandlung von Künstlern und Sportlern, in: Ehrke-Rabel/Linzner-Strasser/Toifl, Besteuerung der Künstler und Sportler, 2. Auflage, Wien 2006, Seiten 132-231.
  • Äquivalenzprinzip und Abgabenverfahren, in: Holoubek/Lang, Abgabenverfahren und Europarecht, Wien 2006, Seiten 129-144.
2005
  • Gemeinschaftsrecht und österreichisches Abgabenverfahren, Wien 2005, Manz Vlg., 445 Seiten.
  • Verfassungsrechtliche Anforderungen an die Rückforderung von Abgaben, in: Toifl/Althuber, Rückforderung von Abgaben, Wien 2005, Seiten 7-36.
  • Die Implementierung des Gemeinschaftsrechts auf dem Gebiet des Abgabenverfahrensrechts, in: Bapuly/Puntscher-Riekmann/Slominski (Hg.): Europäisierung durch Recht: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit, Baden-Baden 2005, Seiten 64-87.
  • Verfassungsrechtlicher Vertrauensschutz und Änderungen der Verwaltungspraxis, in: Holoubek/Lang, Vertrauensschutz im Abgabenrecht, Wien 2004, Seiten 243-259.
2003
  • Verbindliche Auskünfte im österreichischen Abgabenrecht, Wien 2003, Linde Vlg., 184 Seiten
  • Die Bedeutung von Steuererlässen aus innerstaatlicher und aus gemeinschaftsrechtlicher Sicht, FS Funk, Wien 2003, Seiten 139-173.
  • Die umsatzsteuerliche Behandlung von Künstlern und Sportlern, in: Ehrke/Linzner-Strasser/Toifl, Besteuerung der Künstler und Sportler, Wien 2003, Seiten 135-234.
  • Der Vergleich im französischen Abgaben- und Finanzstrafrecht - Ein Modell für Österreich?, in: Leitner (Hrsg), Finanzstrafrecht 2002, Wien 2003, Seiten 117-148.
2002
  • Konsenstechniken im Abgabenrecht, Wien 2002, Neuer Wissenschaftlicher Vlg., 310 Seiten
 

Aufsätze sowie eine ständig aktualisierte Liste aller Veröffentlichungen sind auf der Webseite der Universität Graz zu finden.

 

 zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok
Datenschutzerklärung