München, 02.07.2018

Roland Franke leitet Steuer- und Finanzpolitik der Stiftung Familienunternehmen

Zum 1. Juli 2018 hat Roland Franke (54) die Leitung des Bereichs „Steuer- und Finanzpolitik“ der Stiftung Familienunternehmen übernommen. Franke verstärkt damit das Team der Stiftung im „Haus des Familienunternehmens“ in Berlin.

Roland Franke war zuvor Leiter der Abteilung „Recht, Steuern, Finanzmarktregulierung“ beim ZIA (Zentraler Immobilien Ausschuss) in Berlin, dem Spitzenverband der Immobilienbranche. Nach Jurastudium und Steuerberaterexamen arbeitete er zunächst als Rechtsanwalt und Steuerberater, ab 2007 als Referent beim Deutschen Steuerberaterverband (DStV) und von 2008 bis 2014 beim BDI als Referent Internationales Steuerrecht. Außerdem war er bis 2010 Lehrbeauftragter an der FU Berlin.

Der bisherigen Leiter Matthias Lefarth wendet sich nach vier Jahren bei der Stiftung Familienunternehmen einer neuen beruflichen Tätigkeit bei der Europäischen Kommission in Brüssel zu. Roland Franke wird wie bereits Matthias Lefarth an den Geschäftsführer der Stiftung, Stefan Heidbreder, berichten.

Mehr als 90 Prozent aller Unternehmen in Deutschland sind Familienunternehmen. Die gemeinnützige Stiftung Familienunternehmen setzt sich für den Erhalt dieser Familienunternehmenslandschaft ein. Sie ist der bedeutendste Förderer wissenschaftlicher Forschung auf diesem Feld und Ansprechpartner für Politik und Medien in wirtschaftspolitischen, rechtlichen und steuerlichen Fragestellungen. Die Stiftung wird getragen von rund 500 Firmen aus dem Kreis der größten deutschen Familienunternehmen.

Weitere Informationen:

Andre Tauber
Leiter Kommunikation

Stiftung Familienunternehmen
Prinzregentenstraße 50
D-80538 München

Telefon: +49 (0) 89 / 12 76 400 06

E-Mail: tauber(at)familienunternehmen.de
Internet: www.familienunternehmen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok
Datenschutzerklärung