Entwicklung der Einkommensungleichheit

Daten, Fakten und Wahrnehmungen

Das ifo Institut zeigt im Auftrag der Stiftung Familienunternehmen, dass die wahrgenommene Einkommensungleichheit viel größer ist als die tatsächliche. Eine der wesentlichen Erkenntnisse der Analyse ist die Tatsache, dass die Einkommensunterschiede bei Beschäftigten im vergangenen Jahrzehnt zurückgegangen sind. Betrachtet man die komplette erwerbsfähige Bevölkerung – also Arbeitende wie Arbeitslose – so zeigt sich, dass die Ungleichheit der Bruttoreallöhne durch die Hartz-Reformen stark zurückgegangen ist. Weiter belegt die Untersuchung, dass in Deutschland Steuer- und Sozialsystem stark zur Nivellierung der Einkommensunterschiede beitragen.

 

 zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok
Datenschutzerklärung