Stuttgarter Zeitung - „Nicht jede Verlagerung lohnt sich“
München, 27.07.2016

Familienunternehmen: Gestaltungsspielraum im Steuerrecht

"Von großen Gestaltungsspielräumen kann gar keine Rede mehr sein", stellt Stiftungsvorstand Prof. Brun-Hagen Hennerkes in einem Interview über Steuermoral in Familienunternehmen fest. Im Bereich der Bilanzierung seien z. B. die Wahlmöglichkeiten immer mehr eingeschränkt worden, erklärte er gegenüber „Wirtschaft in Baden-Württemberg“.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok
Datenschutzerklärung