Stiftung Familienunternehmen baut den Bereich Wissenschaft aus Kommunikation erhält neue Leitung ab dem 1. Oktober
München, 29.09.2016

Stiftung Familienunternehmen baut Wissenschaft und Kommunikation aus

Die Stiftung Familienunternehmen, führend in der Forschungsförderung auf dem Feld der Familienunternehmen in Deutschland, baut ihren Bereich Wissenschaft aus und organisiert in diesem Zusammenhang die Bereiche Wissenschaft und Kommunikation neu.

Hartmut Kistenfeger, 54, bisher Leiter Kommunikation und Programme, verantwortet ab 1. Oktober die gesamte wissenschaftliche Expertise der Stiftung als Leiter Wissenschaft und Programme.

Die Leitung der Kommunikation übernimmt ab 1. Oktober Frank Krause, 50. Der erfahrene Journalist aus Baden-Württemberg war seit 1997 bei den „Stuttgarter Nachrichten“, zuletzt sechs Jahre als Chefreporter. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalismus studiert.

Mehr als 90 Prozent aller Unternehmen in Deutschland sind Familienunternehmen. Die gemeinnützige Stiftung Familienunternehmen setzt sich für den Erhalt dieser Familienunternehmenslandschaft ein. Sie ist der bedeutendste Förderer wissenschaftlicher Forschung auf diesem Feld und Ansprechpartner für Politik und Medien in wirtschaftspolitischen, rechtlichen und steuerlichen Fragestellungen. Die Stiftung wird getragen von über 400 Firmen aus dem Kreis der größten deutschen Familienunternehmen.

Andre Tauber
Leiter Kommunikation

Stiftung Familienunternehmen
Prinzregentenstraße 50
D-80538 München

Telefon: +49 (0) 89 / 12 76 400 06

E-Mail: tauber(at)familienunternehmen.de
Internet: www.familienunternehmen.de


Frank Krause (†)

Leiter Kommunikation

Stiftung Familienunternehmen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok
Datenschutzerklärung