München, 09.04.2018

Die Internationalisierung der Unternehmerfamilie

 

Eine Steuer, die bislang kaum im Fokus stand, benachteiligt große Familienunternehmen im Wettbewerb. Die Wegzugssteuer behindert dabei Inhaber von Unternehmen und am Unternehmen beteiligte Manager, im Ausland zu arbeiten und Verantwortung zu übernehmen. Doch dies ist bei international agierenden Familienunternehmen oft notwendig. Warum das so ist und wie das Problem gelöst werden kann, erklärt unser Video zur Internationalisierung der Unternehmerfamilie.

Weitere Informationen:

Andre Tauber
Leiter Kommunikation

Stiftung Familienunternehmen
Prinzregentenstraße 50
D-80538 München

Telefon: +49 (0) 89 / 12 76 400 06
Mobil: +49 (0) 172 / 63 190 09

E-Mail: tauber(at)familienunternehmen.de
Internet: www.familienunternehmen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok
Datenschutzerklärung