Familienunternehmen sind Top-Performer auch an der Börse

In der öffentlichen Wahrnehmung werden Familienunternehmen häufig mit privat gehaltenen Unternehmen gleichgesetzt. Allerdings wird dabei übersehen, dass auch viele Familienunternehmen erfolgreich an der Börse operieren. Mit der Beiersdorf AG, der Henkel AG & Co. KGaA und der Merck KGaA gehören gleich drei Familienunternehmen dem deutschen Leitindex Dax-30 an.

Im Auftrag der Stiftung Familienunternehmen hat das „Center for Entrepreneurial and Financial Studies“ an der Technischen Universität München die Bedeutung von börsennotierten Familienunternehmen untersucht. Ein Ergebnis: In dem zehnjährigen Beobachtungszeitraum waren - je nach Berechnungsmethode - zwischen einem Drittel und der Hälfte aller deutschen in Frankfurt notierten Unternehmen im Familienbesitz.

Ein börsennotiertes Unternehmen gilt als Familienunternehmen, wenn die Familie des Unternehmensgründers mindestens 25 Prozent der Stimmrechte hält und/oder ein Mitglied der Gründerfamilie im Vorstand oder Aufsichtsrat vertreten ist.

Wie erfolgreich Familienunternehmen an der Börse sind, zeigt ein Blick auf den DAXplus® Family-Index. Der Index umfasst die deutschen und internationalen Unternehmen aus dem Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse, bei denen die Gründerfamilie mindestens einen 25-prozentigen Stimmrechtsanteil hat oder im Vorstand oder im Aufsichtsrat vertreten ist und dabei mindestens einen Stimmrechtsanteil von fünf Prozent hält. Der DAXplus® Family 30-Index umfasst die 30 größten und liquidesten Werte des DAXplus® Family-Index.

Ein Indikator für die Wertentwicklung von Familienunternehmen an der Börse ist der GEX® (German Entrepreneurial Index). Er enthält alle eigentümergeführten Unternehmen, die im Prime Standard gelistet sind und deren Börsengang nicht länger als zehn Jahre zurückliegt. Als eigentümergeführt gelten Unternehmen, wenn Vorstände, Aufsichtsratsmitglieder oder deren Familien zwischen 25 und 75 Prozent der Stimmrechte besitzen.
 

DAXplus® Family 30 Index

* Die Darstellung in der Grafik ist nur beispielhaft und ohne Gewähr.

Ein Blick auf die Kursentwicklung zeigt, dass Familienunternehmen vergleichsweise erfolgreich an der Börse sind. Der DAXplus® Family 30-Index legte zwischen Dezember 2012 und Dezember 2017 um rund 110 Prozent zu. Der Dax-30-Index stieg hingegen um nur 73 Prozent.

 Link zum Realtime-Chart des DAXplus® Family 30 Index (TR) auf dax-indices.com

 Link zum Realtime-Chart des DAXplus® Family Index (TR) auf dax-indices.com

 Startseite der Deutschen Börse AG

 Link zum Realtime-Chart des GEX®auf deutsche-boerse.com
 

DAXplus® Family 30 und GEX® sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG.
 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok
Datenschutzerklärung