München / Berlin, 30.09.2015

Klaus-Dieter Sohn wechselt zur Stiftung Familienunternehmen

Die Stiftung Familienunternehmen baut ihre Expertise auf dem Feld der Wirtschaftspolitik aus. Klaus-Dieter Sohn, Fachbereichsleiter beim Centrum für Europäische Politik ‒ Stiftung Ordnungspolitik (cep) in Freiburg, wechselt zum 1. Oktober 2015 zur Stiftung Familienunternehmen.

Der 48-jährige Jurist gehört zum Gründungsteam des cep und hat sich dort zuletzt vor allem mit der Beschäftigungs- und der Sozialpolitik sowie den EU-Verträgen und -Institutionen befasst. Er hat bereits in früheren Aufgaben, u.a. für das Eurokorps in Straßburg, internationale Erfahrung gesammelt. Als Leiter Wirtschaftspolitik wird er im Haus des Familienunternehmens in Berlin tätig sein.

Mehr als 90 Prozent aller Unternehmen in Deutschland sind Familienunternehmen. Die gemeinnützige Stiftung Familienunternehmen setzt sich für den Erhalt dieser Familienunternehmenslandschaft ein. Sie ist der bedeutendste Förderer wissenschaftlicher Forschung auf diesem Feld und Ansprechpartner für Politik und Medien in wirtschaftspolitischen, rechtlichen und steuerlichen Fragestellungen. Die Stiftung wird getragen von über 400 Firmen aus dem Kreis der größten deutschen Familienunternehmen.

Andre Tauber
Leiter Kommunikation

Stiftung Familienunternehmen
Prinzregentenstraße 50
D-80538 München

Telefon: +49 (0) 89 / 12 76 400 06

E-Mail: tauber(at)familienunternehmen.de
Internet: www.familienunternehmen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok
Datenschutzerklärung