Die Stiftung für Familienunternehmen in Deutschland und Europa
SERVICE


Aktuelle MELDUNGEN

München, 14.04.2014
Karrieretag Familienunternehmen mit ‚Engineering Lab‘

Hochschulabsolventen, Young Professionals und Führungskräfte aller Fachrichtungen haben noch bis zum 12. Mai Gelegenheit, sich für den Karrieretag Familienunternehmen zu bewerben. Besonders gesucht sind Ingenieure: Auf dem ‚Engineering Lab‘ des Karrieretags haben Bewerber die Möglichkeit, sich auf Fachebene direkt mit den Kollegen der Unternehmen auszutauschen.

» Bewerbung direkt unter www.karrieretag-familienunternehmen.de
» Download Terminhinweis 13. Karrieretag Familienunternehmen (PDF)

München, 07.04.2014
Unternehmer in Deutschland – wie sie denken, wie sie handeln

Unternehmer, die dem (Zerr-)Bild des kalten Zahlenmenschen entsprechen, sind besonders selten in Familienunternehmen anzutreffen. Das ist das Fazit von Prof. Michael Woywode und Dr. Detlef Keese, die für den Hauptstadtbrief ihre Studie zusammengefasst haben. Stiftungskurator Ortwin Goldbeck berichtet passend dazu über die Erfahrungen aus der eigenen Firma.

» Download Beitrag Woywode/ Keese: „Unternehmer in Deutschland“ (PDF)
» Download Ortwin Goldbeck: „Das negative Bild vom Unternehmer entspricht nicht der deutschen Wirklichkeit“ (PDF)
» Download der Hauptstadtbrief 121 / 2014 (PDF)

München, 02.04.2014
pFIFig: Familienunternehmen und Markenbotschafter

Vertrauen, Glaubwürdigkeit und Qualität – dafür stehen Familienunternehmen. Doch nur wenige übertragen diese positiven Attribute in ihre Werbung. Ob dies ein Fehler ist, beantwortet die aktuelle Ausgabe von pFIFig, in der die wissenschaftliche Forschung zu Markenbotschaftern und Familienunternehmen zusammengefasst ist.

» Download pFIFig | 01/2014: Familienunternehmen und Markenbotschafter (PDF)

München, 25.03.2014
Steuerexperte Matthias Lefarth wechselt zur Stiftung Familienunternehmen

Die Stiftung Familienunternehmen in München baut ihre Expertise auf dem Feld der Steuerpolitik aus. Matthias Lefarth, Leiter der Abteilung Steuer- und Finanzpolitik beim Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH), wechselt zum 15. Juli zur Stiftung Familienunternehmen.

» Download Presseinformation (PDF)
» Download Pressefoto (ZIP)

» ganze Meldung lesen
Kurz Über Uns

Was wir wollen

Die gemeinnützige Stiftung Familienunternehmen verfolgt satzungsgemäß drei wesentliche
Ziele: Die Förderung des Austau-
sches von Familienunternehmern,
die Unterstützung von Forschungs-
aktivitäten und -institutionen, die
sich mit diesem besonderen Un-
ternehmenstypus befassen, und
die Verbesserung der Wahrneh-
mung und Akzeptanz der Familienunternehmen in Politik und Öffentlichkeit.


Wer wir sind

Die Stiftung Familienunternehmen ist eine wirtschaftlich und politisch unabhängige Initiative von Familienunternehmen.


Was wir tun

Regelmäßig werden Studien im
Kontext der Familienunternehmen
erstellt. Darüber hinaus unterstützt
die Stiftung den Aufbau und Betrieb
entsprechender Lehr- und
Forschungseinrichtungen. Zudem
ist die Stiftung Ansprechpartner für
Medien und politische Entschei-
dungsträger zur Berücksichtigung
der besonderen Belange dieses
Unternehmenstyps in rechtlichen,
steuerlichen und wirtschaftspoli-
tischen Fragestellungen.