Entwicklung der Steuern von Einkommen und Ertrag

Der Beitrag der Familienunternehmen zum Steueraufkommen in Deutschland

Entwicklung der Steuern von Einkommen und Ertrag


Das ifo Institut hat im Jahr 2015 im Auftrag der Stiftung Familienunternehmen erstmals den Steuerbeitrag der Familienunternehmen ermittelt. Danach haben die 500 größten Familienunternehmen auf ihren Gewinn durchschnittlich 28 Prozent an Ertragsteuern abgeführt, wenn allein Körperschaftsteuer, Gewerbesteuer und die von den Unternehmen gezahlte Kapitalertragsteuer betrachtet werden. Bei den nicht-familienkontrollierten DAX-Konzernen ist dies eine deutlich niedrigere Quote von 25 Prozent.

 

 zurück