Bestandsaufnahme und datenschutzrechtliche Bewertung

Publizitätspflichten von Familienunternehmen

Bestandsaufnahme und datenschutzrechtliche Bewertung

Immer mehr Publikationspflichten zwingen Unternehmen und Unternehmer zur Offenlegung von Daten. Die vorliegende Studie der beiden Würzburger Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Ralf P. Schenke und Prof. Dr. Christoph Teichmann erörtert die Rechtsmäßigkeit der Offenlegungspflichten – insbesondere des Transparenzregisters und des öffentlichen Country-by-Country Reportings. Ein Ergebnis: Viele dieser Regelungen verletzen die Datenschutzrechte der Unternehmer über das vertretbare Maß hinaus.

 

 zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok
Datenschutzerklärung